Kindertagesstätte

»Warum müssen wir sterben?«
»Ist Opa jetzt im Himmel?«
»Was passiert mit mir, wenn ich sterbe?«
»Kann Oma aus dem Grab rausklettern?«
»Tut sterben weh?«

Kennen Sie diese oder ähnliche Kinderfragen zum Sterben und dem Tod aus Ihrem Alltag? Finden Sie schwer Antworten oder möchten sich besser darauf vorbereiten? Kinder sind den Themen „Trauer, Sterben und Tod“ sehr offen zugewandt und verdienen ehrliche Antworten.

Wir können Sie und Ihr Team darauf vorbereiten, Ihnen Hilfestellungen geben, Sie während eines vorbereitenden Elternabends begleiten, Ihnen entsprechende Fachliteratur empfehlen oder auch begleitend in Ihrer Kindertagesstätte agieren. Selbstverständlich stehen wir Ihnen in einem akuten Trauerfall in Ihrer Einrichtung auch kurzfristig zur Teambegleitung und/oder einer Begleitung der trauernden Kinder zur Verfügung.

Trostengel Kindertagesstätten

Wir als Kindertrauerbegleiterinnen haben die Erfahrung gemacht, dass es wichtig ist, die Themen „Sterben , Tod und Trauer” schon im Kindergartenalter zu thematisieren. Denn zu diesem Zeitpunkt beginnen die Kinder bereits, sich Gedanken über das Leben, das Sterben, den Tod und das Abschiednehmen zu machen. Sie treffen in ihrem Alltag auf traurige Menschen, müssen aufgrund eines Umzugs Abschied von Freunden nehmen, erleben  eine Trennung / Scheidung der Eltern, den Tod eines Haustieres, sie werden vielleicht selber krank oder müssen den Tod eines ihnen vertrauten Menschen verarbeiten. Von ihren Erfahrungen berichten zu dürfen, sich mit ihren Fragen und Ängsten gut aufgehoben und ernstgenommen zu fühlen und Antworten zu bekommen ist für Kinder sehr  wichtig.

Deshalb ist es wunderbar, wenn Sie sich darauf vorbereiten möchten und sich dann gemeinsam mit den Kindern auf den spannenden, vielleicht manchmal traurigen, sicher in Teilen aber  auch lustigen und sehr wertvollen Weg machen würden, diese Themen rund um Leben und Tod zu ergründen.

Für Empfehlungen zur Fachliteratur, Vorschlägen zum Ablauf des Projekts, Fragen zu unserer „Trostkiste” sowie den Wunsch nach Begleitung, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.   Kontakt